Albatros

Infos

Adresse: Zeppelinstraße 27, 35039 Marburg,
Tel: 06421-161858, Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Öffnungszeiten:
Mo-Fr 8-14 Uhr
Betreuungsalter: 1 bis 6 Jahre



   
Unsere Kindergruppe ALBATROS ist eine Kindertageseinrichtung, die aus einer Elterninitiative erwachsen ist. Die Betreuungskräfte kooperieren eng mit den Eltern der Gruppe und entscheiden mit ihnen gemeinsam über pädagogische und organisatorische Fragen. Den Kindern wird eine Betreuung in einer kleinen überschaubaren Gruppe ermöglicht, wobei ihnen durch die Altersmischung ein großer Erfahrungsspielraum gegeben ist. Diese auf Elternmitsprache und -engagement basierende Betreuung der ein- bis sechsjährigen Kinder hat sich als Betreuungsangebot bewährt und etabliert.

Wir verfügen über vier Räume, eine große Küche, ein Bad und eine Terrasse. Zwei zusammenhängende Räume geben Gelegenheit zum Spielen, Bewegen und Rollenspielen. Ein Raum kann als Bastelraum, mit unterschiedlichen Materialien ausgestattet, genutzt werden; ein Rückzugsraum mit Leseecke und Schlafgelegenheit befindet sich gegenüber. An das Haus grenzt ein großer Garten, der für den Aufenthalt der Kinder im Freien zur Verfügung steht.

Im Mittelpunkt unserer pädagogischen Arbeit steht die Individualität eines jeden Kindes sowie deren Entfaltung und selbstbestimmende Entwicklung in der Gruppe. Der uns eigene eher familienähnliche Charakter ermöglicht ein Eingehen auf die individuellen Bedürfnisse und Entwicklungsstufen der Kinder in enger Kooperation zwischen Eltern und Betreuern.

Schauen, Wahrnehmen mit allen Sinnen und Nachahmen ist eine Seite des Lebens in diesem Alter; das Tätigwerden und das Verarbeiten der Erlebnisse und Erfahrungen zeigt sich andererseits im phantasievollen Spielen. Deshalb sehen wir im freien Spielen der Kinder eine große Bedeutung und widmen ihm eine intensive Aufmerksamkeit. Der Einsatz von geselligen Spielen (Fingerspiele, Reime, Puppenspiele, Theater) in denen kleine Kinder ihrem Alter gemäß einbezogen werden, ist ebenso Bestandteil unseres Kindergruppenalltages. Wohlvertrautes, aus der Wiederholung der Spiele und Angebote resultierendes, greifen die Kinder stets gerne auf und bauen es in ihre freien Spiele selbständig ein.

In unserer altersgemischten Gruppe stellen wir immer wieder fest, wie die älteren den jüngeren Kindern mit größter Nachsicht und Toleranz begegnen und ihnen taktvoll behilflich sind.

Unterstützend und fördernd wirken wir auf die individuelle Entwicklung und das Lernen des Kindes mit strukturierten Angeboten dem Jahreslauf entsprechend ein. Bestandteile unseres Kindergruppenalltages sind Projekte zu einzelnen Themen über einen längeren Zeitraum, die durch Lieder, Geschichten, Erkundungsgänge und durch kreative Auseinandersetzung mit verschiedenen Materialien erarbeitet werden.

Der kreativen Entfaltung der Kinder wird entsprechend viel Freiraum gelassen, d.h. freies Gestalten mit Wasserfarben, Wachsmalstiften, Papier, Pappe, Ton, Knete, Schneiden, Falten, Reißen und Kleben. Im musikalisch-rhythmischen Bereich kommen Instrumente, Reime, Fingerspiele und Bewegungslieder (Tänze) zum Einsatz. Im hauswirtschaftlichen Bereich kochen und backen wir gemeinsam. Die Kinder helfen beim Tisch decken, Geschirr abwaschen und Fegen etc. Die Jahreszeiten erleben wir durch längere Aufenthalte an verschiedenen Plätzen in der Natur (Stadtwald, Spaziergänge im Wald, Garten), um um Pflanzen- und Tierwelt bewußt zu entdecken. Gemeinsame Ausflüge führen uns in den Botanischen Garten, ins Schwimmbad, in den nahe gelegenen Wald und in Wildparks der landschaftlich reizvollen Umgebung Marburgs.

Der strukturierte Tagesablauf mit Freispiel, kreativen Angeboten und Aufenthalt im Freien, dem gemeinsamen Frühstück und Mittagessen zu geregelten Zeiten sowie der täglichen Abschlussgeschichte sind rhythmischer Bestandteil unseres Kindergruppenalltages.

Die aktive Teilnahme der Eltern ist ein fester Bestandteil unserer Kindergruppe. Wichtig sind die Bereiche des Austausches zwischen Eltern und Betreuerinnen, der Vorbereitung und Mitgestaltung gemeinsamer Feste und Aktivitäten, der Unterstützung von Projekten, der Zubereitung von Mahlzeiten und dem Einbringen von eigenen Fähigkeiten und Interessen. Die intensiven Kontakte der Eltern untereinander bieten die Grundlage zur Entstehung eines sozialen Netzes.


   

Additional Information

ImpressumDatenschutzKontakt
EKV Marburg